Arabica vs. Robusta

In welchem Team spielen Sie?

 

Löst der Begriff "100 % Arabica" bei Ihnen wie bei den meisten Menschen sofort Gedanken an Qualität und tolle Aromen aus? Bei "Robusta" hingegen verstehen Sie nur Bahnhof?

Oder gehören Sie der Minderheit an, die man von den geschmacklichen Vorteilen der Robusta-Bohnen schon lange nicht mehr überzeugen muss?

Ganz egal, welcher Überzeugung Sie anhängen - wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen und Fakten zum Thema Kaffeesorten in diesem kurzen Überblick zusammengetragen.

PLUS: Bei uns finden Sie auch sofort die passenden Kaffee-Empfehlungen für Ihre private Live-Verkostung.

Insgesamt gibt es mehr als 100 verschiedene Kaffeearten, die alle zur Gattung der Kaffeepflanze "Coffea" gehören. Die bekanntesten unter ihnen sind zweifelsfrei Coffea Arabica und Coffea Canephora / Robusta sowie Coffea Liberica und Coffea Excelsa. Jede von ihnen entfaltet in Abhängigkeit von Anbau und Verarbeitung ganz individuelle und einzigartige Geschmacksprofile. 

Sicherlich stellt sich Ihnen jetzt die Frage nach den gemacklichen Unterschieden und Besonderheiten der genannten Sorten - schließlich sind wir als Kaffeeliebhaber immer auf der Suche nach der einen Bohne, die unsere Geschmacksnerven kitzelt und möchten auch Neues und Exotisches ausprobieren.

Um Sie bei Ihrer Suche zu unterstützen, präsentieren wir Ihnen im Folgenden die beiden Sorten vor, die den Kaffeemarkt mit einem Anteil von 99 % beherrschen: Arabica (Coffea Arabica) und Robusta (Coffea Canephora)

 

Arabica: Die Beliebte und Aromatische

 

Seit Jahren verspricht die Auszeichnung "100 % Arabica" höchste Kaffeequalität und feinen Geschmack - doch was steckt wirklich hinter diesem Werbeslogan?

Die Coffea Arabica ist aus der Coffea Canephora vor ca. 10.000 bis 15.000 Jahren hervorgegangen und macht heute ca. 60 - 70 % des weltweiten Kaffeevolumens aus. Sie wird hauptsächlich in Mittel- und Südamerika sowie in Ostafrika angebaut. Dabei ist die Pflanze sehr empfindlich gegenüber Wetterextremen wie Dürre oder Frost. Auch direkte Sonneneinstrahlung und große Hitze verträgt Coffea Arabica nur eingeschränkt. Sie muss im Halbschatten bei konstanten Temperaturen von 15 - 25 °C wachsen, weshalb man sie nur in höheren Anbaugebieten zwischen 600 und 2.300 m findet. In diesem Klima reifen die Kaffeekirschen langsam und haben ausreichend Zeit, vielfältige Aromen auszubilden. Aufgrund der hohen Anbaulage müssen die Kaffeekirschen von Hand geerntet werden.

 

arabica_und_robusta_bohne_600x450

Die Arabica Bohne rechts. Man beachte die "S" Form

 

Für welche Geschmäcker eignet sich Arabica?

 

Der Geschmack der Arabica-Bohne ist sehr nuanciert und zeichnet sich durch komplexe Geschmacksnoten aus. Je nach Bohne, Aufbereitung und Röstung reicht die Vielfalt der Aromen von schokoladig über nussig bis hin zu süß, beerig, fruchtig und blumig. Arabica-Kaffee schmeckt trotz der intensiveren Säure mild und ausgewogen und ist sehr gut verträglich. Er besitzt mit 1,1 - 1,7 % einen deutlich geringeren Koffeingehalt als Robusta-Kaffee. Für Kaffeeliebhaber, die gerne mehrere Tassen trinken ohne einen Koffeinschock zu bekommen, eignet sich Arabica deshalb sehr gut.  

 

 

Robusta: Die Intensive und Widerstandsfähige

 

Coffea Canephora, besser bekannt als Coffea Robusta, existiert Schätzungen zufolge bereits seit 100.000 Jahren. Wie ihr Name vermuten lässt, ist die Robusta-Pflanze um einiges widerstandsfähiger als die Arabica-Pflanze. Sie ist toleranter gegenüber Temperaturschwankungen und starker Sonneneinstrahlung und zudem resistenter gegen Schädlingsbefall. Coffea Robusta gedeiht bereits ab einer Höhe von 200 m und liebt warme Temperaturen bis zu 36 °C.

Dass sie neben der hohen Widerstandsfähigkeit zusätzlich einen höheren Ertrag bringt als ihre "Tochter" Arabica, macht sie in Zeiten des weltweiten Klimawandels besonders interessant. Dementsprechend steigend ist die Tendenz ihres Marktanteils von 30 %. Dank der niedrigeren Höhenlage der Pflanzen, können Robusta-Kirschen zudem maschinell geerntet werden, sodass ein insgesamt kosteneffizienterer Anbau der Bohnen möglich ist. (Qualitativ hochwertige Robusta-Bohnen müssen allerdings genauso manuell gepflückt werden wie Arabica-Bohnen)

Optisch ist die Robusta-Bohne an der geraden Narbe auf der Unterseite zu erkennen. Sie ist außerdem etwas kleiner und runder als die Arabica-Bohne. 

 

 arabica_und_robusta_bohne_600x450

Die Robusta Bohne links. Man beachte die "I" Form

 

Für welche Geschmäcker eignet sich Robusta?

 

Typischerweise schmeckt Coffea Canephora nussig-intensiv und erdig mit starken Noten von Bitterschokolade. Die Bohnen verleihen jedem Espresso einen runden, vollen Körper und eine perfekte Crema, da sie einen relativ niedrigen Ölgehalt aufweisen. Wichtig zu wissen ist auch, dass die kleinen Bohnen es in sich haben: Mit 2 - 4 % ist ihr Koffeingehalt teilweise doppelt so hoch wie bei Arabica-Kaffee.

Unser Tipp: Genießen Sie einen kräftigen Espresso am besten mit einem Löffel MauiSU Dark Muscovado | 500g - das schmeckt nicht nur herrlich karamellig sondern ist auch typisch italienisch :-)

 

 

Faktencheck Arabica vs. Robusta

 

  Arabica Robusta
Botanischer Name Coffea Arabica Coffea Canephora
Klimazone Subtropen: sommerwarm
Tropen: Hochland, wechselfeucht
Tropen: wechselfeucht, immerfeucht
Höhenlage 600 - 2.300 m 200 - 600 m
Ideale Temperatur 16 - 24 °C 20 - 36 °C
Höhe der Sträucher 6 - 10 m 3 - 10 m
Koffeingehalt 1,1 - 1,7 % 2 - 4,5 %
Chlorogensäuregehalt 1 - 2 % 2 - 4 %
Ölgehalt

15 - 17 %

10 - 12 %

Bohnenform

oval, flach, länglich mit S-Schnitt
Proportion 2:1

rundlich mit geradem Schnitt
Proportion 1:1

Geschmacksnoten

nussig, schokoladig bis fruchtig-süß, beerig oder floral - sehr vielfältig und aromatisch nuanciert im Geschmack mit milder Säure

erdig, holzig, bitterschokoladig, nussig - sehr intensiv und vollmundig im Geschmack mit einem starken Körper

 

 

Unsere Empfehlungen für Ihre private Live-Verkostung:

 

Arabica | 1 kg Ganze Bohne

 

Diese Arabica-Mischung mit Bohnen aus vier traditionellen Anbauländern besticht mit ihrer spritzigen Note von Mandarinen und einer leichten Süße von Vanille. Ein eleganter und milder Kaffee, der sich besonders gut für Filterkaffee eignet.

Zum Produkt >>

 

Gran Crema | 1 kg Ganze Bohne

 

Mit ihrem hohen Robusta-Anteil eignet sich diese kräftige und temperamentvolle Espressomischung hervorragend für jede Art von Espresso- oder Kaffee-Milch-Spezialität. Die brasilianischen Arabicabohnen geben dem starken und cremigen Körper der indischen Robusta-Bohnen eine feine Note von Nougat - ein ausgewogenes und rundes Geschmackserlebnis in jeder Tasse.

Zum Produkt >>

 

Vesuvio | 1 kg Ganze Bohne

Ein typisch italienischer Bar-Espresso mit einer sehr dichten Crema, einem vollmundigen Geschmack nach Edelherbschokolade und einem langen und intensiven Nachgeschmack. Ein wahrer Genuss mit "Dolce Vita"-Effekt.

Zum Produkt >> 

 

 


 

 

letters-1390463_1920 

 

  


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Arabica | 1 kg ganze Bohne Arabica | 1 kg ganze Bohne
Inhalt 1000 Gramm
ab 19,81 € *
TIPP!
Gran Crema | 1 kg ganze Bohne Gran Crema | 1 kg ganze Bohne
Inhalt 1000 Gramm
ab 18,29 € *
Vesuvio | 1 kg ganze Bohne Vesuvio | 1 kg ganze Bohne
Inhalt 1000 Gramm
ab 19,05 € *
Probierpaket - Vollautomat | 4 x 1 kg Probierpaket - Vollautomat | 4 x 1 kg
Inhalt 4 Kilogramm (20,59 € * / 1 Kilogramm)
82,37 € * 86,70 € *
Probierpaket - Siebträger | 4 x 1 kg Probierpaket - Siebträger | 4 x 1 kg
Inhalt 4 Kilogramm (20,26 € * / 1 Kilogramm)
81,05 € * 85,32 € *
Probierpaket Filterkaffee | 3 x 500g gemahlen Probierpaket Filterkaffee | 3 x 500g gemahlen
Inhalt 1.5 Kilogramm (20,19 € * / 1 Kilogramm)
30,28 € * 31,88 € *